Verfasst von: haferklee | 18. Januar 2009

Hundert Wochen Müdigkeit

… lehnt sich erkennbar an einen Romantitel von Garcia Marquez an. Ich kam darauf, als ich mich kürzlich bei der morgendlichen Teeherstellung mit einer Kollegin über unseren stetigen Kampf gegen die durch das Arbeitsleben verursachte Dauermüdigkeit unterhielt. Wir stellten fest, dass wir uns gerade mitten in der zweiten Müdigkeitswoche des Jahres befanden und nun, vom Urlaub einmal abgesehen, noch fünfzig Wochen Müdigkeit vor uns haben würden; in zwei Jahren folglich hundert Wochen. Ich rechnete ihr dann aus, dass ich nur noch etwa siebenhundertfünfzig Wochen Müdigkeit bis zur Rente vor mir habe, sie aber deren zweitausend. Sie war nicht richtig glücklich mit dieser Erkenntnis.

Ich liebe solcherart Defätismus; mir selbst macht das nichts aus. Meine KollegInnen waren aber stets nicht begeistert, als ich Ihnen vor etwa 18, 20 Jahren beim gemeinschaftlichen, unbeliebten Einsortieren von Karten in den damals noch geführten Zettelkatalog vorrechnete, dass wir, bei unserem damaligen jährlichen Input von etwa 20.000 Karteikarten, „nur noch“ etwa 700.000 Karten einlegen müssten, bis ich in Rente gehen würde. Keine der Beteiligten war damals älter als ich; sie wussten, was das für sie bedeutete …
In diesem Fall ist aber dann ja alles anders gekommen.

Noch ein Beispiel gefällig? Weist doch einmal euer Umfeld etwa Anfang Juni, wenn es draußen toll blüht,  man gerade gemeinschaftlich in der Sonne Kaffee trinkt und deren Strahlen genießt, wenn das Licht einem neue Kraft gibt und man sich auf einen schönen Sommer freut, auf die simple und zutreffende Tatsache hin, dass in drei Wochen die Tage wieder beginnen, kürzer zu werden.

Macht aber so etwas bitte nicht oft. Ihr werdet schnell unbeliebt.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: