Verfasst von: haferklee | 5. Februar 2018

Lori Nix: Library

Lori Nix ist eine international ausgestellte Künstlerin aus New York. Sie erstellt gemeinsam mit ihrer Partnerin Kathleen Gerber in aufwändiger Arbeit, häufig über Monate, detaillierte Dioramen mit oft surrealen Szenen und Landschaften. Anschließend fotografiert sie die entstandenen Werke. Die Fotografien sind das Ergebnis ihrer künstlerischen Arbeit, die Dioramen vernichtet sie wieder.
Auf diese Weise ist auch die Serie „The City“ entstanden, die städtische Szenen in einer postapokalyptischen Vision zeigt. Teil dieser Serie ist die Fotografie „Library“, in der sich die Natur eine verfallende Bibliothek zurückerobert. Sehr sehenswert!

Wenn man hier noch einen romantischen Schauder empfinden mag, weil die Vergänglichkeit einen langsamen Verlauf nimmt, ist das am „Circulation Desk“ sicher nicht so. Denn dort sieht es aus wie nach einem Erdbeben.

Noch einmal zur Verdeutlichung: Alles ist handgefertigt, es gibt keine digitalen Manipulationen. Videos zur Arbeitsweise der beiden finden sich auf der Website von Lori Nix.

Dank an Barbara Petersen für den Hinweis.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: