Verfasst von: haferklee | 18. September 2010

Erdbeben in Christchurch

Wolfgang Kaiser berichtete kürzlich auf bibliothekarisch.de über die verheerenden Folgen der Überschwemmung in Pakistan auf die Northern University Library in Peschawar. Mir ist nun über die Mailingliste des Arbeitskreises der Geo- und Umweltbibliotheken ein kurzer Bericht samt Foto zugegangen, durch den die Auswirkungen des Erdbebens in Christchurch/Neuseeland deutlich werden. Betroffen ist die dortige University of Canterbury Library. In der Mail heißt es:

Hello from Christchurch in New Zealand. We are dealing with the aftermath of a 7.1 earthquake at the University of Canterbury Library. Fortunately it occured at 4.34 am and we were not open. The building has withstood the effects of the quakes but the shelving could not! I thought Geonetters would be interested to see the effect of the shaking on the book stacks! We will be closed for access till the end of the year and will be depending on online resources.


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: